Blog_6 – Das PARKBÜRO

Nach langer Pause wieder ein Blog-Beitrag – und der Grund dafür ist wahrlich ein besonderes Ereignis!
Nachdem sich in den letzten Jahren meine Handelsagentur sehr positiv entwickelt hat und im Vorjahr die neue Kooperation mit Franz & Oliver, wir sind #design4architects, gestartet wurde, war es jetzt Zeit für einen großen Schritt:
Dieser führt aus dem Homeoffice – in einer Phase wo ich aktuell das Gefühl habe, durch meinen Start vor mehr als 5 Jahren ebendort, ein echter Trendsetter zu sein – in ein eigenes Büro, das PARKBÜRO … danke Anne für den wunderbaren Namenseinfall 😘

In diesem werde ich künftig meinen Büro-Arbeitsplatz haben und meine Agenturmaterialien, Hersteller-Kataloge und Möbel-Muster in einer perfekten Umgebung präsentieren. Auch Gäste & Freunde willkommen heißen wird Teil des neu zu gestaltenden Raumes sein.

Warum gerade jetzt? Der Gedanke einen Raum zu nutzen, der meine Tätigkeiten unterstützt, der Chancen auf Vernetzung und Kontakte mit anderen EPU’s – Stichwort Co-Working – bietet, und vor allem die ideale Lagerung und Präsentation von Mustern, sind meine Motive.

Als sich nach einer langen Zeit der Suche und Info-Gewinnung so manches Objekt als zu teuer, zu klein, zu weit weg, …. herausgestellt hatte, bekam das Thema plötzlich eine hohe Dynamik: eine Rückmeldung zu einem Lokal, das einige sehr positive Punkte vereint:
_ feine Größe, gesamt ca. 63m2 und damit optimal für die geplante Nutzung
_ unglaublich nahe an meinem Wohnort, 5 Minuten zu Fuß ist sowas von perfekt  
_ 2 Eingänge um bei einer Lieferung nicht das Büro mit Materialien zu überfluten
_ Raum fürs Dienst-Fahrrad 😉
_ die Sanierung eines Bestandsobjektes – und damit das Verwerfen der Idee ein Stück Grünland im eigenen Garten zu verbauen

Nachdem es nach mehreren Gesprächsrunden gelungen ist für alle Parteien ein gutes Ergebnis zu erzielen, kam es in der 2.ten Dezember Woche zur Kaufvertragsunterzeichnung.

Mit 1. Jänner wird es soweit sein: die Sanierung – es handelt sich um ein Objekt aus den 70ern (so wie auch ich), das die letzten Jahre als Lager genutzt wurde – wird alle Bereiche betreffen, d.h.  Strom – ich lerne neue Begriffe kennen wie „Dali, oder? Du willst doch sicher dimmen können?“ – Sanitär, Boden, Wand & Decke. Puh das wird anstrengend, aber wenn die Arbeiten erledigt sind, passt es genau. 2.ter Schritt ist die finale Planung der Einrichtung und dann wird eingezogen & eingeladen!

to be continued …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.